Home  /  We Are Everywhere
_DSC2247_web
_DSC2268_web
_DSC2257_web
IMG_6187_web
IMG_6177_web
_1022036_web
_1022033_web
_1022102_web
_1022072_web
IMG_6209_web
_1022121_web
_1022085_web
_1022055_web
_1022039_web
_1022038_web

We Are Everywhere – The Cliffhanger Collection

22. Mai bis 12. September 2021, Landesgalerie Niederösterreich

Die weltweite Abhängigkeit vom Tourismus, der sich in fast allen Lebensbereichen bemerkbar macht, wird durch das Projekt „Cliffhanger“ in den Ötschergräben thematisiert und visualisiert.

Die Ausstellung „We Are Everywhere“ knüpft an dieses Projekt an, richtet jedoch ihr Augenmerk auf das Genre des Selfies, das den Tourismus und seine Spielorte gewissermaßen durch einen narzisstischen Zerrspiegel zeigt.

Steinbrener/Dempf & Huber laden zu einem Parcours, der die Besucher zu einem aktiven Teil der Ausstellung werden lässt. Ein halbes Dutzend Installationen bieten die Möglichkeit via Selfie eine Reise um die Welt anzutreten. Die Reise führt allerdings an die Abgründe des Tourismus und zu den Verwüstungen, die durch das kollektive Reisen verursacht werden.  Das obligatorische Selfie-Lachen gerät hier zu einer Karikatur seiner selbst.

„We are everywhere!“ ist auch der Titel eines Kult-Buches des Yippie-Autors und 68er- Politaktivisten Jerry Rubin, der die Bürger mit der Omnipräsenz seiner Bewegung verschrecken wollte.