Home  /  Projekte  /  Sign of the Times
Signofthetimes_0032551
Sign of the Times, Hotel InterContinental Wien, 2016
Signofthetimes_0181680
Sign of the Times, Hotel InterContinental Wien, 2016 – Detail
Signofthetimes_0181661
Sign of the Times, Hotel InterContinental Wien, 2016 – Detail
Signofthetimes_0181697
Sign of the Times, Hotel InterContinental Wien, 2016 – Detail
Signofthetimes_0181700
Sign of the Times, Hotel InterContinental Wien, 2016
Signofthetimes_0181769
Sign of the Times, Hotel InterContinental Wien, 2016
Signofthetimes_0181730
Sign of the Times, Hotel InterContinental Wien, 2016 – Detail

SIGN OF THE TIMES

Eine Skulptur an der Fassade des Hotel InterContinental Wien im Auftrag der Viennale, Wien 2016–2018

“As a piece of comic architecture, it’s impeccable”, sagte Orson Welles über den legendären Stummfilm „Safety Last!“ aus dem Jahr 1923, in dem in einer zentralen Passage der Star des frühen Hollywood-Kinos Harold Lloyd an der Fassade des Hochhauses „Bolton Building“ hochklettert. Und schließlich an den Zeigern einer Uhr hängend über den Abgrund hinweg Hilfe suchend zu uns, den Betrachtern, blickt. Es ist dieser ikonische Moment, der beispielhaft für das frühe komische Kino steht, und den Steinbrener/Dempf & Huber für diese filmbezogene künstlerische Intervention im öffentlichen Raum gewählt haben. Nicht ganz so hoch wie Harold Lloyd über den Canyons von Manhattan, aber immerhin zwischen dem 7. und 8. Stock des InterContinental Wien hängt dieser Tage sein Doppelgänger. Sein exaktes Remake. As big as the movies.

Hans Hurch, Direktor der Viennale

Ausführende Firmen NPH-Works Budapest
Statik Reinhard Schneider